Podcast: “High Confidence - Films & Human Rights in Crisis”

„High Confidence – Films & Human Rights in Crisis“ ist der Podcast vom Human Rights Film Festival Berlin (und Aktion gegen den Hunger) zu Menschenrechten und Film weltweit. Präsentiert von Festivaldirektorin Anna Ramskogler-Witt.

Wir freuen uns sehr, Euch unser neuestes Projekt vorzustellen: „High Confidence – Films & Human Rights in Crisis“ ist ein Podcast, der aktuelle Einblicke rund um die Themen Menschrechte und Film weltweit gibt. Wir sprechen mit herausragenden Filmemacher*innen, humanitären Helfer*innen, Expert*innen und Aktivist*innen über ihre persönlichen Erfahrungen und die Situation in ihren jeweiligen Ländern. Viel Spaß beim Zuhören!

Jetzt den Podcast anhören auf...
... Soundcloud
... Spotify
... YouTube

Alle Informationen zu Thema & Streamingmöglichkeiten der sechsten Folge

Auf Soundcloud anhören

Auf Spotify anhören

[6] ...in conversation with Margje de Koning about human rights film festivals

Filmfestivals und Filmproduktionen in Zeiten von Corona: Wen trifft es besonders? Was für Herausforderungen bringt die ungewöhnliche Situation mit sich - und was für Chancen gehen damit einher?
Und wie können Dokumentarfilme zu einem besseren Verständnis von Menschenrechtsthemen beitragen?

Unser Gast:
Margje de Koning: Künstlerische Festivalleitung von "Movies that Matter" in Den Haag, Niederlande

Alle Informationen zu Thema & Streamingmöglichkeiten der fünften Folge

Auf Soundcloud anhören

Auf Spotify anhören


[5] ... in conversation with Hans Peter Stauber on the role of TV documentaries

Dokumentarfilme im Fernsehen: Was unterscheidet sich von der Produktion von Kinodokumentarfilmen? Was für Herausforderungen stellen sich bei Naturdokumentarfilmen?

Unser Gast:
Hans Peter Stauber: Fernsehjournalist & Produzent. Seit 2011 Leiter der Sendung "Bergwelten" auf ServusTV

Bleibe informiert

Menschenrechte durch die Kamera von Filmemacher*innen: Registriere dich jetzt für unseren Newsletter, um mehr über Veranstaltungen, Filme und die Menschen hinter der Kamera zu erfahren.

Alle Informationen zu Thema & Streamingmöglichkeiten der vierten Folge

Auf Soundcloud anhören!

Auf Spotify anhören!


[4] ... in conversation with Belina Raffy & Pablo Suarez

Wie vermittelt man komplexe und schwierige Themen nachhaltig? Über die Vorzüge von humorvollem und unterhaltsamem Storytelling am Beispiel der Klimakrise.

Unsere Gäste:
Belina Raffy: Gründerin Sustainable Stand Up
Pablo Suarez: Direktor für Forschung & Innovation beim Rotkreuz-Rothalbmond - Klimazentrum

Alle Informationen zu Thema & Streamingmöglichkeiten der dritten Folge

Auf Soundcloud anhören

Auf Spotify anhören

Auf YouTube anhören


[3] ... in conversation with Horeb Bulambo & Simone Ramones

Über die aktuelle Situation in der Demokratischen Republik Kongo: was der Lock-Down für das tägliche Leben in der ohnehin krisengebeutelten Region bedeutet.

Unsere Gäste:
Horeb Bulambo: Filmproduzent, Regisseur & Journalist. Beim HRFFB 2019 mit "This is Congo"
Simone Ramones: Aktion gegen den Hunger Kongo

Alle Informationen zu Thema & Streamingmöglichkeiten der zweiten Folge

Auf Soundcloud anhören

Auf Spotify anhören

Auf YouTube anhören


[2] ... in conversation with Jaap van't Kruis & Marialejandra Moreno

Die aktuelle Lage in Kolumbien: Warum der Lock-Down insbesondere marginalisierte Gruppen und Menschenrechtsverteidiger*innen gefährdet.

Unsere Gäste:
Jaap van't Kruis: Regisseur, lebt in Bogota. Beim HRFFB 2019 mit "Unpaved Road to Peace"
Marialejandra Moreno: kolumbianische Menschenrechtsexpertin

Alle Informationen zu Thema & Streamingmöglichkeiten der ersten Folge

Auf Soundcloud anhören

Auf Spotify anhören

Auf YouTube anhören


[1] ... in conversation with Rehad Desai

Südafrika in Zeiten von Corona: wie Journalismus und Aktivismus dabei helfen können, dass die gegen das Virus ergriffenen Maßnahmen mit den Prinzipien von sozialer Gerechtigkeit und Demokratie vereinbar sind.

Unser Gast:
Rehad Desai: Investigativjournalist, preisgekrönter Filmemacher und Aktivist. Beim HRFFB 2019 mit "Everything Must Fall"


Das Human Rights Film Festival Berlin ist eine Initiative von Aktion gegen den Hunger und zeigt Geschichten von mutigen Menschen, von ihren Ängsten, Freuden und Hoffnungen. Die Filme prangern Menschenrechtsverletzungen an und zeigen sie auf.

Dieser Podcast wurde von 48 hearts produziert.

7. JULY 2020