Voices from a Troubled World

Unpaved Road to Peace

Jaap van ’t Kruis | Niederlande | 2019 | 55 min | Spanisch mit englischen Untertiteln
Jaap van ’t Kruis | Niederlande | 2019 | 55 min | Spanisch mit englischen Untertiteln

Der Friedensvertrag zwischen der Regierung und der Guerillabewegung FARC beendete 2016 den 53­jährigen Krieg in Kolumbien. Viele Jahre lang stand das Dorf Caldono an der Frontlinie zwischen den Kriegsparteien – etliche Bewohner traten in jungen Jahren der FARC bei und terrorisierten ihre eigenen Nachbar*innen. Jetzt kehren die einstigen FARC­Kämpfer zurück, und der Dorfvorsteher Farid versucht sich am Dialog zwischen Dorfbewohner*innen und Ex­Guerilleros. Trotz seiner Bemühungen um eine Aufarbeitung sind viele noch nicht bereit für die Vergebung. Wie groß sind die Chancen auf einen echten Frieden?

21.09. | 20:00 | Kino in der Kulturbrauerei
Unpaved Road to Peace

DEUTSCHLANDPREMIERE
anschließendes Gespräch mit
Jaap van ’t Kruis (Regisseur)
Farid Julicue (Protagonist)
Claudia Kepp (Save the Children, Deutschland)

23.09. | 18:00 | Kino in der Kulturbrauerei
Unpaved Road to Peace

anschließendes Gespräch mit
Jaap van ’t Kruis (Regisseur)
Farid Julicue (Protagonist)
Claudia Kepp (Save the Children, Germany)

Credits
Regie:  Jaap van ’t Kruis
Co-Produzent:  EO
Produktion und Ton Kolumbien:  Juliana Garcia Mutis
Produktion Kolumbien:  Marcela Cárdenas-Alvarez
Schnitt:  Manuel Rombley
Sound Design und Musik:  Tom Jansen
Musik:  Martijn Rooker
Weltvertrieb:  Doxy Films
Partner