#docoftheday

Um das Zuhausebleiben etwas interessanter zu gestalten, starten wir eine "Doku des Tages"-Reihe, in der wir täglich einen herausragenden, online verfügbaren Dokumentarfilm empfehlen.

Auf dieser Newsseite stellen wir jeden Tag eine neue Filmempfehlung vor. Oben befinden sich dabei die neusten Vorschläge, unten die älteren. Auch auf Facebook, Instagram und Twitter halten wir euch auf dem Laufenden. Bleibt gesund und viel Spaß beim Stöbern!

Regie: Jos de Putter

Produktionsland & -jahr: Niederlande | 2014

Länge: 89'

Sprache: Original mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 09. April 2020:

Solo - Out of a Dream

1994 wurde der 11-jährige Leonardo in dem preisgekrönten Dokumentarfilm SOLO - THE LAW OF THE FAVELA porträtiert. Sein Traum war es, Fußballspieler zu werden, um der Armut und Gewalt des Slums von Rio de Janeiro zu entkommen.

Infolge des Films wurde Leonardo im Alter von 14 Jahren eingeladen, dem niederländischen Topclub Feyenoord beizutreten. Er erfüllte sich seinen Traum und wurde Profispieler bei Feyenoord und Ajax. Später spielte er in Österreich, Ungarn und Deutschland. Heute 31 Jahre alt, reich und berühmt, reist er vor dem Hintergrund der Fußballweltmeisterschaften in Brasilien zurück nach Rio de Janeiro, um alte Freunde zu treffen.

Regie: Sudabeh Mortezai

Produktionsland & -jahr: Österreich, Deutschland | 2010

Länge: 84'

Sprache: Original mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 08. April 2020:

In the Bazaar of the Sexes

Mittels eines einsamen Junggesellen, einer geschiedenen alleinerziehende Mutter und eines jovialen jungen Mullahs wird eine intimen Darstellung der Geschlechterverhältnisse im Iran erzählt. Ihre Geschichte dreht sich um die befristete Ehe, eine schiitische Praxis, die es einem Mann und einer Frau erlaubt, für eine bestimmte Zeitspanne von einer Stunde bis zu 99 Jahren zu heiraten. Religiös geheiligte Prostitution oder ein Schlupfloch für Paare, eine Beziehung innerhalb der starren islamischen Gesetze zu führen?

Religiöses Dogma trifft auf Macho-Sentimentalität und weibliche Realitäten. Eine schonungslos ehrliche Darstellung der islamischen Sexual- und Geschlechterpolitik.

Regie: Mohsin Abbas

Produktionsland & -jahr: Kanada, Pakistan | 2014

Länge: 60'

Sprache: Original mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 07. April 2020:

Malala: A Girl From Paradise

Malala Yousafzai ist ein starkes und wortgewandtes Mädchen aus dem pakistanischen Swat-Distrikt. Als ein Taliban ihr in den Kopf schoss, wurde die 16-jährige Schülerin ein Symbol der Hoffnung für Millionen von Kindern in Pakistan, die Analphabeten sind und wenig Chancen auf Bildung haben.

Die Taliban dachten, sie würden Malala damit zum Schweigen bringen, ihren Einsatz für die Bildung pakistanischer Kinder beenden. Sie haben sich geirrt. Malala hat überlebt, ihr Aktivismus ist stärker denn je und sie jüngste Friedensnobelpreis-trägerin aller Zeiten. MALALA: A GIRL FROM PARADISE versucht ein besseres Verständnis für Malalas Heimatland zu vermitteln.


Regie: Lotte Mik-Meyer

Produktionsjahr: 2017

Länge: 78'

Sprache: Englisch

Film online ansehen

Empfehlung zum 06. April 2020:

Return of a President

Der durch einen Militärputsch gewaltsam ins südafrikanische Exil vertrieben Marc Ravalomanana, demokratisch gewählter Präsident Madagaskars, wendet sich an die internationale Gemeinschaft, um eine diplomatischen Lösung zu entwickeln - und findet sich in einem politischen Minenfeld wieder. Es sind viel mehr Interessen im Spiel als nur die Wiederherstellung der Demokratie in seinem Land.

Der Exilpräsident ist entschlossen, sein Heimatland friedlich vom Putschisten Rajoelina zurückzugewinnen. RETURN OF A PRESIDENT erzählt die Geschichte des fünfjährigen Kampfes um die Heimkehr Ravalomananas und die Wiederherstellung der Demokratie in Madagaskar.

Regie: Mimi Chakarova

Produktionsland & -jahr: USA, Vereinigte Arabische Emirate, Bulgarien, Moldawien, Türkei | 2011

Länge: 73’

Sprache: Original mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 05. April 2020:

The Price of Sex

Ein Dokumentarfilm über junge osteuropäische Frauen, die in die Untergrundszene von Sexhandel und Missbrauch gezogen wurden. Es ist eine Geschichte, erzählt von Überlebenden; ein Film, der den Frauen eine Stimme gibt, die durch Scham, Angst und Einschüchterung zum Schweigen gebracht werden sollten.

Regisseurin Mimi Chakarova nimmt uns mit auf eine investigative Reise in die Schattenwelt des Sexhandels von Osteuropa in die Türkei, nach Dubai und Griechenland. Anhand von Undercover-Aufnahmen und persönlichen Berichten der Betroffenen führt uns der Film vor Augen, warum noch immer Frauen gegen ihren Willen in die Prostitution verkauft werden und untersucht, was man dagegen tun kann.

Regie: Janus Metz, Sine Plambech

Produktionsland & -jahr: Dänemark, Niederlande, Schweden, Thailand | 2018

Länge: 90'

Sprache: Original mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 04. April 2020:

Heartbound: A Different Kind of Love Story

In der kleinen Nordregion Jütland, Dänemark, sind über 900 thailändische Frauen mit dänischen Männern verheiratet. Dieser Trend begann vor 25 Jahren, als eine ehemalige Sexarbeiterin aus dem Nordosten Thailands einen Einheimischen aus Jütland heiratete. Seitdem hilft sie einsamen Jütländern und verarmten Frauen aus Thailand einander zu finden, um zu heiraten und ihr Leben miteinander zu teilen.

HEARTBOUND begleitet vier dieser thailändisch-dänischen Paare über zehn Jahre hinweg und zeigt eine seltene Perspektive auf Liebe und Romantik, Träume und alltägliche Not.

Regie: Anne Poiret

Produktionsland & -jahr: verschiedene (u. A. Frankreich, Griechenland, Jordanien, Kenia, Tansania, Schweiz) | 2016

Länge: 71'

Sprache: Original mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 03. April 2020:

Welcome to Refugeestan

Fast siebzehn Millionen Menschen weltweit - Flüchtlinge, Vertriebene und Migrant*innen - leben in Lagern, die zusammen genommen einem virtuellen Land von der Größe der Niederlande entsprechen könnten. Und doch erscheinen die Namen dieser Orte auf keiner Karte. Die Wege, die entwickelt wurden, um die Lager zu betreiben, sind ebenso absurd wie effizient.

WELCOME TO REFUGEESTAN erkundet das "Land der Lager", von Kenia über Tansania, Jordanien und die griechisch-mazedonische Grenze bis hin zum Hauptsitz des UNHCR in Genf. Der Film offenbart ein riesiges System, das humanitäre Anliegen mit dem Management unerwünschter Personen verbindet, die sich die reicheren Länder um jeden Preis vom Leib halten wollen.

Regie: Fredrik Gertten

Produktionsland & -jahr: Schweden, Dänemark, Deutschland, USA, Großbritannien | 2011

Länge: 90'

Sprache: Englisch & Schwedisch mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 2. April 2020:

Big Boys Gone Bananas!*

BIG BOYS GONE BANANAS!* wurde als eine klassische David-vs-Goliath-Geschichte bezeichnet - aber es geht mehr um Meinungs- und Redefreiheit und darum, was mit einem Dokumentarfilmenden passiert, wenn er sich gegen einen großen Konzern wie Dole Foods auflehnt. Wie weit wird Dole gehen, um den Fokus von sich selbst weg und auf den Filmemacher zu verlagern, selbst nachdem ihr eigener CEO vor Gericht falsches Handeln zugegeben hat?

Verdrehung der Tatsachen, schmutzige Tricks und PR-Taktiken sowie Klagen kommen ins Spiel, um dem Filmemacher zu schaden. Eine warnende Geschichte auf Basis tatsächlicher Ereignisse - und eine Hommage an die Wichtigkeit, Missstände trotz allem anzukreiden.

#Docoftheday Spezial: inklusive Interview mit Regisseur

Regie: Askold Kurov

Produktionsland & -jahr: Russland | 2018

Länge: 75’

Sprache:  Russisch mit deutschen Untertitel

Film online ansehen
 

Empfehlung zum 1. April 2020:

Novaya

Preisträger des Willy-Brandt-Dokumentarfilmpreises für Freiheit und Menschenrechte 2019.

Die „Novaya Gazeta“ war eine der ersten unabhängigen Zeitungen des postsowjetischen Russlands – und fast die letzte, die übrig geblieben ist. Allein seit dem Jahr 2000 wurden fünf Journalist*innen und ein Anwalt der Redaktion ermordet. NOVAYA gibt ebenso tiefgehende Einblicke in die tägliche Arbeit der Angestellten, wie auch in eine der größten Ausnahmesituationen der letzten Zeit.

Wie wird die Redaktion auf die Entführung eines ihrer Redakteure reagieren? Wie weit werden die Journalist*innen auf der Suche nach der Wahrheit gehen und dabei möglicherweise ihr eigenes Leben und das ihrer Liebsten gefährden?

Interview mit Regisseur Askold Kurov

Regie: Peter Kerekes

Produktionsland & -jahr: Slowakei | 2009

Länge: 88’

Sprache:  Original mit deutschen Untertitel

Film online ansehen
 

Empfehlung zum 31. März 2020:

Cooking History

Wer hätte gedacht, dass Kriege auch mit Töpfen, Pfannen und Pfefferstreuer geführt werden können? Im Gegensatz zu klassischen Dokumentarfilmen, die Kriegserinnerungen wachrufen, konzentriert sich der slowakische Filmregisseur auf einen besonderen Aspekt: das sinnliche Element des Krieges. Militärköche haben einen einzigartigen, bisher selten betrachteten Einfluss auf dem Schlachtfeld. “Ein hungriger Soldat fühlt sich nicht sicher”, erklärt ein Wurst schwingender Armeekoch.

Truppenernährung ist eine taktische Strategie, die in den großen europäischen Konflikten des 20. Jahrhunderts zu wirklich erstaunlichen Ergebnissen führte. Sechs Kriege, 10 Rezepte und 60.361.024 Tote – COOKING HISTORY ist eine faszinierende Nacherzählung der Vergangenheit.
Deutsche Untertitel.

Regie: Josh Fox

Produktionsland & -jahr: USA | 2010

Länge: 105'

Sprache:  Englisch

Film online ansehen
 

Empfehlung zum 30. März 2020:

Gasland

Im Mai 2008 werden dem Filmemacher und Regisseur Josh Fox 100.000$ angeboten, damit in seinem Garten Bohrungen zur Erschliessung von Gasvorkommen vorgenommen werden dürfen. Erstaunt über das verlockende Angebot informiert er sich darüber, welche Folgen es für ihn haben könnte, dieses Angebot zu akzeptieren. Diese Frage schickt ihn auf eine Reise mit erschreckenden und erstaunlichen Ergebnissen, bis hin zu einer Familie, die ihr Leitungswasser anzünden kann.

GASLAND ist der Oscar-nominierte Dokumentarfilm von Josh Fox, der unsere Einstellung zum Fraken verändert.

Regie: Yann Arthus-Bertrand

Produktionsland & -jahr: Frankreich | 2015

Länge: 3 Teile. Insgesamt 190‘

Sprache: Original mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 29. März 2020:

Human

Was macht uns zu Menschen? Ist es, dass wir lieben, dass wir kämpfen? Dass wir lachen? Weinen? Unsere Neugierde?

Von diesen Fragen angetrieben sammelte der Filmemacher und Künstler Yann Arthus-Bertrand drei Jahre lang die Geschichten von 2.000 Menschen in 60 Ländern. Zusammen mit einem engagierten Team aus Übersetzenden, Journalist*innen und Kamerapersonal fängt Yann tiefgehende persönliche und emotionale Berichte über Themen ein, die uns alle verbinden: Probleme mit Armut, Krieg, Homophobie und die Zukunft unseres Planeten gemischt mit Momenten der Liebe und des Glücks.

Regie: Pablo Iraburu, Migueltxo Molina

Produktionsland & -jahr: Spanien | 2015

Länge: 80‘

Sprache: Original mit englischen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum 28. März 2020:

Walls

Die Welt wird zunehmend durch Mauern geteilt. Auf beiden Seiten von ihnen gibt es Menschen. Die brillante Montage des Films verbindet die Menschen, die auf verschiedenen Seiten der berühmtesten Mauern leben und arbeiten: zwischen Mexiko und den USA, Spanien und Marokko, Israel und Palästina sowie Südafrika und Simbabwe.

Ein echtes Kinoerlebnis, das nicht in die geopolitischen Diskussionen eingreift, aber Mauern als ein global relevantes und wiederkehrendes Phänom untersucht.

Regie: Sue Meures

Produktionsland & -jahr: Schweiz | 2016

Länge: 84'

Sprache: Persisch, Englisch, Deutsch mit englischen oder deutschen Untertiteln

Film online ansehen:
Englische Untertitel
Deutsche Untertitel

Empfehlung zum 27. März 2020:

Raving Iran

Anoosh und Arash sind die Helden von Teherans Undergrund Techno Szene. Müde und desillusioniert vom ewigen Versteckspiel vor der Polizei und ihrer stagnierenden Karriere, organisieren sie unter gefährlichen Umständen einen letzten Rave in der Wüste. Als Anoosh auf einer Party verhaftet wird, erlischt auch der letzte Funke Hoffnung auf eine Zukunft im Iran.

Doch dann erreicht sie ein Anruf von der Streetparade in Zürich, der größten Techno Party der Welt. Nach langem Bangen erhalten die beiden ein 5 Tage-Visum. Die Euphorie verfliegt jedoch schnell, denn die näher rückende Abreise stellt sie vor eine große Entscheidung…

Regie: Andy Bichlbaum, Mike Bonanno

Produktionsland & -jahr: Frankreich, Großbritannien, USA | 2009

Länge: 95'

Sprache: Englisch

Film online ansehen

Empfehlung zum 26. März 2020:

The Yes Men Fix The World

THE  YES MEN FIX THE WORLD ist eine verrückte aber wahre Geschichte über zwei exzentrische politische Aktivisten, die sich als Topmanager großer Unternehmen ausgeben, sich in Geschäftskonferenzen einmischen und die Personen bloßstellen, die Profit aus Katastrophen wie dem Hurrikan Katrina schlagen. Mit inklusive: eine der wenigen Unterwasser-Ballettszenen, die je in einer politischen Dokumentation zu sehen waren.

Die Realität, die die Yes Men am US-amerikanischen Marktsystem feststellen, wirft die Frage auf, warum wir dem Markt mehr Macht als jeder anderen Institution gegeben haben, unsere Richtung als Gesellschaft zu bestimmen.

Regie: Micha X. Peled

Produktionsland & -jahr: USA | 2011

Länge: 88‘

Sprache: Englisch

Film online ansehen

Empfehlung zum 25.03.2020:

Bitter Seeds

Alle 30 Minuten begeht ein Bauer in Indien Suizid, weil er seine Familie nicht mehr ernähren kann. Wird Ramkrishna der nächste sein? BITTER SEEDS wirft einen Blick auf die hohe Selbstmordrate unter indischen Baumwollbauern, die nach der Umstellung auf gentechnisch verändertes Saatgut hoch verschuldet sind.

In einer fesselnden Erzählung mit spannenden Charakteren stellt BITTER SEEDS die wichtige Frage, wie wir es zulassen können, dass westliche Unternehmen einfachen Bauern ihre Lebensgrundlage entziehen, um ihre Gewinne zu maximieren.

Regie: Guido Hendrikx

Produktionsland & -jahr: Niederlande | 2016

Länge: 59‘

Sprache: Englisch

Film online ansehen

 

Empfehlung zum 24. März 2020:

Stranger in Paradise

„Wir wollen Sie nicht. Wir schaffen es einfach nicht." Mit Hilfe von Mathe erklärt ein Lehrer einer Gruppe von Geflüchteten, was ihre Ankunft die Gesellschaft kosten wird. Die Asylsuchenden versuchen, die Zahlen zu widerlegen. Sie würden funktionieren und einen Beitrag zur Gesellschaft leisten. Der Lehrer zerschlägt ihre Illusionen: Die Hälfte von ihnen wird nie Arbeit finden. In drei Akten erläutert der Film die europäische Sichtweise der Flüchtlingskrise. Der Lehrer empfängt drei Gruppen von Migrant*innen, jedes Mal nimmt er eine andere Haltung ein.

Hendrikx zeigt, wie die Träume der Flüchtlinge mit der Realität kollidieren und zwingt uns, unsere eigene Position zu überdenken. Ist es menschlich, das Leben anderer Menschen zu kategorisieren?

Regie: Andreas Johnsen

Produktionsland & -jahr: Dänemark, China, Großbritannien | 2013

Länge: 86'

Sprache: Mandarin & Englisch

Film online ansehen

Empfehlung zum 23.03.2020:

Ai Weiwei: The Fake Case

Nach 81 Tagen Einzelhaft wird der weltberühmte chinesische Künstler Ai Weiwei unter Hausarrest gestellt. Er leidet unter Schlafstörungen und Gedächtnisverlust, 18 Kameras überwachen sein Studio und sein Zuhause, Polizeiagenten verfolgen jede seiner Bewegungen und schwere Einschränkungen durch die chinesischen Behörden belasten ihn.

Ai Weiwei ist erschüttert. Doch während des Bewährungsjahres findet er immer wieder neue Wege, um die chinesischen Behörden in seinem Kampf für die Menschenrechte zu provozieren und herauszufordern. Ai Weiwei ist der festen Überzeugung, dass China bereit für den Wandel ist. Und er wird alles dafür tun, dass dieser geschieht.

Regie: Udo Maurer

Produktionsland: Luxemburg

Länge: 82‘

Sprache: Englisch mit englischen oder deutschen Untertiteln

Film online ansehen

Empfehlung zum Weltwassertag, dem 22.03.2020:

Über Wasser

Zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt, 94 Prozent davon entfällt auf die Ozeane, 4 Prozent auf das Grundwasser, 1,7 Prozent auf die Eismassen am Nord- und Südpol. Nur ein sehr geringer Teil des Süßwasservorkommens ist für den Menschen zugänglich. Weltweit haben 2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

„Trotz Wasser, ohne Wasser, mit Wasser“ – so könnten die Überschriften zu den drei Episoden des Dokumentarfilms ÜBER WASSER lauten, in denen Regisseur Udo Maurer den Zuschauer mit Impressionen von Menschen in Extremsituationen konfrontiert.

Regie: Franny Armstrong

Produktionsjahr: 2008

Länge: 88‘

Sprache: Englisch

Film online ansehen

Empfehlung zum 21.03.2020:

The Age of Stupid

Wir schreiben das Jahr 2055 und die Welt ist vom Klimawandel zerstört und verwüstet worden. London steht unter Wasser, Sydney in Flammen und ein Atomkrieg hat Indien in ein Ödland verwandelt. Ein Archivar blickt auf altes Filmmaterial aus dem Jahr 2008 zurück, um zu verstehen, warum die Menschheit es versäumt hat, sich mit dem Klimawandel auseinanderzusetzen.

Mit Pete Postlethwaite in der Hauptrolle warnt dieser mutige, provokante Film vor den schrecklichen Folgen unseres Versagens, den Klimawandel zu stoppen.

Regie: Gini Reticker

Produktionsjahr: 2008

Länge: 72‘

Sprache: Englisch

Film online ansehen

 

Empfehlung zum 20.03.2020:

Pray the Devil Back to Hell

PRAY THE DEVIL BACK TO HELL erzählt die bemerkenswerte Geschichte mutiger und visionärer Frauen aus Liberia, die zusammenkamen, um einen blutigen Bürgerkrieg zu beenden und ihrem zerschlagenen Land Frieden zu bringen. Nur mit weißen T-Shirts und dem Mut ihrer Überzeugung bewaffnet, trafen sie sich zu tausenden zu einem stillen Protest vor dem Präsidentenpalast, um für Frieden zu beten – ein entscheidender Akt, der die ins Stocken geratenen Friedensverhandlungen wieder in Gang brachte.

PRAY THE DEVIL BACK TO HELL ehrt die Stärke und Ausdauer der Frauen in Liberia und ist ein überzeugendes Zeugnis dafür, dass Aktivismus den Lauf der Geschichte verändern kann.

Regie: Anna Kersting (mit "Power to the Children" beim #HRFFB2019)

Produktionsland & -jahr: Deutschland | 2017

Länge: 87'

Sprache: Tamil mit Untertiteln (Deutsch oder Englisch)

Film online ansehen

Empfehlung zum 19.03.2020:

Power to the Children

POWER TO THE CHILDREN erzählt von Kindern in Indien, die ihr Leben in die eigenen Hände nehmen. Um sozialen Missständen und Umweltverschmutzung entgegenzuwirken, gründen sie Kinderparlamente, wählen ihre eigenen Minister und kämpfen dafür, dass ihre Rechte respektiert werden. Dabei wenden sie nicht nur ihr eigenes Leben zum Besseren, sondern das der ganzen Dorfgemeinschaft.

Der Film erzählt aus der Perspektive der Kinder über ihre Herausforderungen und Aktionen in einer Gesellschaft, in der von Kindern erwartet wird, dass sie dem Beispiel der Erwachsenen folgen. Doch diese Kinder gehen einen neuen Weg – mit Entschlossenheit, Mut und Kreativität.

Regie: Pamela Yates

Produktionsjahr: 2011

Länge: 94'

Sprache: Englisch

Film online ansehen

 

 

Empfehlung zum 18.03.2020:

Granito: How To Nail a Dictator

Manchmal schreibt ein Film Geschichte anstatt sie nur zu dokumentieren. So erzählt GRANITO: HOW TO NAIL A DICTATOR nicht nur vom Völkermord in Guatemala. Regisseurin Pamela Yates entführt uns in einer fesselnden, eindringlichen Geschichte über den Genozid an den Maya in die Vergangenheit und kehrt mit einer Reihe von Figuren, verbunden vom Schicksal und dem Streben nach strafrechtlicher Verfolgung des verantwortlichen Militärdiktators, in die Gegenwart zurück.

GRANITO: HOW TO NAIL A DICTATOR erzählt von begangenem Unrecht und der Suche nach Gerechtigkeit - und davon, wie ein Dokumentarfilm aus vergangenen Zeiten eine Schlüsselrolle im Prozess gegen den Diktator spielt.

Regie: Rehad Desai (mit Film "Everything Must Fall" beim #HRFFB2019)

Produktionsland & -jahr: Südafrika | 2014

Länge: 86'

Untertitel: Englisch

Film online ansehen


Empfehlung zum 17.03.2020:

Miners Shot Down

Im August 2012 begannen die Minenarbeiter von einer der größten Platinminen Südafrikas einen riskanten Streik für bessere Löhne. Am sechsten Tag setzte die Polizei erstmals scharfe Munition ein, um den Streik gewaltsam zu zerschlagen. 34 Menschen wurden getötet, viele weitere verletzt. Die Polizeikräfte behaupteten, als Notwehr geschossen zu haben.

MINERS SHOT DOWN erzählt eine andere Geschichte, eine Tragödie, die sich aus tiefen Verwerfungen in Südafrikas aufkeimender Demokratie ergibt, aus anhaltender Armut und einem zwanzig Jahre alten, unerfüllten Versprechen auf ein besseres Leben für alle.

Regie: Fredrik Gertten

Produktionsland & -jahr: Schweden | 2015

Länge: 87'

Untertitel: verschiedene Sprachen (u.A. Deutsch & Englisch)

Film online ansehen

Empfehlung zum 16.03.2020:

Bikes vs. Cars

BIKES VS. CARS zeigt einen Aspekt der Klimakrise, über den selten gesprochen wird, aber unbedingt gesprochen werden muss: Städte, in denen die gesamte Fläche für Autos verbraucht wird. Lautes uns schmutziges Verkehrschaos wächst stetig. Das Fahrrad ist ein großartiges Instrument für dahingehende Veränderungen, doch mächtige Interessensgruppen, die vom privaten Auto profitieren, investieren jedes Jahr Milliarden in Lobbying und Werbung, um ihr Geschäft zu schützen.

Im Film treffen wir auf Aktivist*innen und Vordenker*innen, die für bessere Städte kämpfen und trotz der steigenden Zahl von Verkehrstoten stets weiter Fahrrad fahren.

 

 

9. APRIL 2020