Organisator

Aktion gegen den Hunger

Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von Action contre la Faim. Wir unterstützen mehr als 20 Millionen Menschen in rund 50 Ländern. Seit 39 Jahren kämpfen wir gegen Mangelernährung, schaffen Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung.

Unsere 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Nothilfe und unterstützen Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen.

zur Website

 

Warum wir ein Festival initiiert haben ...

Menschen zu bewegen und einen Wandel in Denken und Handeln bewirken. Mit diesem Ziel haben wir das Human Rights Film Festival Berlin ins Leben gerufen. Die erste Edition unseres Filmfestivals war ein voller Erfolg ­ mehr als die Hälfte aller Vorstellungen waren sogar ausverkauft.

Das große Interesse und die durchweg positiven Rückmeldungen des Berliner Publikums haben uns beeindruckt. Dies hat uns die Entscheidung leicht gemacht, das Human Rights Film Festival Berlin zukünftig jedes Jahr durchzuführen.

Als humanitäre und entwicklungspolitische Organisation versuchen wir Veränderung auf zwei Ebenen zu erreichen: Mit unseren Projekten in den Bereichen Ernährung und Gesundheit, Wasser und Hygiene, Lebensgrundlagen und psychosoziale Hilfe unterstützen wir Menschen in rund 50 Ländern der Welt und erreichen mehr als 21 Millionen Menschen pro Jahr.

Mit unserer Kampagnen­ und Öffentlichkeitsarbeit möchten wir Menschen in Deutschland die Lebensrealität unserer Arbeit näherbringen und Möglichkeiten des Engagements aufzeigen. Gleichzeitig möchten wir Raum für neue Perspektiven eröffnen. Genau an dieser Stelle setzt auch Human Rights Film Festival an. Denn Filme sind wie kein anderes Medium dazu geeignet, Verständnis für Themen und Regionen zu schaffen, die geographisch und  kulturell weit entfernt von unserem eigenen Lebensalltag liegen.

Wir hoffen Ihnen mit unserer diesjährigen Festivaledition neue Denkanstöße, Einsichten und inspirierende Momente bieten zu können.

2. SEPTEMBER 2019
Feedback zum HRFFB 2019

Sehr geehrter Gast,
wir freuen uns sehr, dass Sie unser diesjähriges Human Rights Film Festival Berlin besucht haben und bitten Sie ein kurzes Feeback zu Ihren Eindrücken abzugeben.