Stéphane Santini, Géraldine André | Schweiz, Frankreich | 2019 | 58 min | OmeU
Stéphane Santini, Géraldine André | Schweiz, Frankreich | 2019 | 58 min | OmeU

Kriege, Katastrophen, Pandemien oder Hungersnöte: Überall auf der Welt sind Menschen, die in der humanitären Arbeit tätig sind, an extreme Situationen und Lebensgefahr gewöhnt. SELFISH interviewt vierzig Männer und Frauen. Sie geben intime Einblicke in ihre Beweggründe, sprechen aber auch über Hilflosigkeit, Beziehungen, Leidenschaft, Heimkehr und die Schwierigkeit, über das Unaussprechliche zu sprechen. Außerdem geht der Film der Frage nach, ob Egoismus nicht eine Voraussetzung ist, um humanitär tätig zu werden?

Credits
Regie:  Stéphane Santini, Géraldine André
Schnitt:  Stéphane Santini, Géraldine André, Anthony Zanta
Ton:  Pierre-Yves Bernard, Laurent Dethes
30.09. - 20.10. |

Verfügbarkeit: 30. September 22:00 Uhr bis 20. Oktober 23:59 Uhr. 24h Zugriff ab Wiedergabebeginn.

02.10. | 18:30 |

Tickets sind auch vor Ort erhältlich.

05.10. | 19:30 | BUFA

Anschließendes Filmgespräch

Tickets sind auch vor Ort erhältlich.

Credits
Regie:  Stéphane Santini, Géraldine André
Schnitt:  Stéphane Santini, Géraldine André, Anthony Zanta
Ton:  Pierre-Yves Bernard, Laurent Dethes