Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

Am 27. Januar 1945 wurden 7.000 Häftlinge im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit. Mehr als eine Million Menschen wurden hier getötet. Der Holocaust-Gedenktag erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus und bekräftigt das Versprechen, niemals zu vergessen und immer und entschieden gegen Antisemitismus, Rassismus und andere Formen der Intoleranz zu kämpfen. 

Mit einer Auswahl von vier Dokumentarfilmen möchten wir an dieses Versprechen erinnern.  

The Dead Nation
von Radu Jude
RO / 2017 / 83 Min

The Dead Nation ist ein Dokumentar-Essay, der eine beeindruckende Sammlung von Fotografien aus einer rumänischen Kleinstadt in den 1930er und 1940er Jahren zeigt. Die Tonspur, die größtenteils aus Auszügen aus dem Tagebuch eines jüdischen Arztes aus derselben Zeit besteht, zeigt uns, was die Fotos nicht zeigen: das Aufkommen des Antisemitismus und schließlich eine erschütternde Darstellung des rumänischen Holocausts.

Peter Eisenman: Building Germany's Holocaust Memorial 
von Micheal Blackwood
US / 2006 / 59 Min

Die Dokumentation zeigt Peter Eisenmans Schaffen einer großen öffentlichen Skulptur in der Mitte Berlins. Eisenman setzte sich mit Bravour gegen Kontroversen und Kritik durch, die mit der Einweihung des Denkmals im Mai 2005 größtenteils verschwunden sind. Prominente deutsche Politiker, Literaten, Akademiker sowie allgemeine Besucher äußern sich zu ihren Gefühlen und Eindrücken von dem Denkmal.

A Man Can Make a Difference
von Ullabritt Horn
DE / 2015 / 90 Min

Der Dokumentarfilm zeigt das abenteuerliche Leben des in Ungarn geborenen jüdischen Anwalts Benjamin Ferencz, der als Kind in die USA floh und später Chefankläger für Kriegsverbrechen in den Nürnberger Prozessen 1945-1949 und eines der Gründungsmitglieder des Internationalen Strafgerichtshofs wurde, der 2002 in Kraft trat.

Fields of Ashes: The George Zeff Story, Surviving the Holocaust
von David Tietmeyer
US / 2014 / 38 Min

Ein Dokumentarfilm mit dem Holocaust-Überlebenden George Zeff. George erzählt seine Geschichte von der Nazi-Besetzung, den Arbeitslagern und dem Überleben als Kind während dieser Zeit in der Geschichte. Fields of Ashes ist eine fortlaufende Serie über Holocaust-Überlebende und diejenigen, die ihr Leben riskierten, um jüdische Kinder und Familien aus Konzentrationslagern zu retten.

27. JANUARY 2021