The Future is now

Anthropocene: The Human Epoch

Jennifer Baichwal| Nicholas de Pencier| Edward Burtynsky | Kanada | 2018 | 87 min | Englisch | Russisch | Mandarin | Kantonesisch | Italienisch | Deutsch mit englischen Unterti
Jennifer Baichwal| Nicholas de Pencier| Edward Burtynsky | Kanada | 2018 | 87 min | Englisch | Russisch | Mandarin | Kantonesisch | Italienisch | Deutsch mit englischen Unterti

Berührte Landschaften … Wie sieht die vom Menschen zugerichtete Erde aus? Das fragt sich Regisseurin Jennifer Baichwal und reist mit drei Kollegen um die Welt, um auf veränderte oder zerstörte Landschaften zu blicken. Zerstörung und Schönheit nebeneinander. In einer dramatischen wie bildgewaltigen Dokumentation geht die Filmemacherin der These vom „Anthropozän“ nach, die besagt, dass nicht mehr die Natur, sondern der Mensch allein das Leben, die Geologie und sogar die Atmosphäre der Erde bestimmt. Wie wünschenswert ist der Eintritt in diese möglicherweise längst eingeläutete Epoche?

Im Wettbewerb
19.09. | 20:00 | Kino in der Kulturbrauerei
Anthropocene: The Human Epoch

Anschließendes Filmgespräch

20.09. | 20:30 | Yorck Kino
Anthropocene: The Human Epoch
Credits
Regie:  Jennifer Baichwal, Nicholas de Pencier, Edward Burtynsky
Kamera:  Nicholas de Pencier
Schnitt:  Roland Schlimme
Musik:  Rose Bolton, Norah Lorway
Sound Design:  David Rose
Produzent:  Nicholas de Pencier
Partner
Feedback zum HRFFB 2019

Sehr geehrter Gast,
wir freuen uns sehr, dass Sie unser diesjähriges Human Rights Film Festival Berlin besucht haben und bitten Sie ein kurzes Feeback zu Ihren Eindrücken abzugeben.