Welcome to Refugeestan
RegisseurinAnne Poiret
ProduktionslandFrankreich
Jahr2017
Filmdauer70 Min
Sprache/nArabisch, Kirundi, Englisch, Französisch
UntertitelEnglisch

Zusammenfassung

Etwa 17 Millionen Menschen leben weltweit in sogenannten Flüchtlingscamps – einem virtuellen Land mit der Einwohnerzahl der Niederlande. Doch dieses Land ist auf keiner Karte der Welt verzeichnet. „Welcome to Refugeestan“ beschreibt die alltäglichen Zustände in Flüchtlingscamps – etwa in Kenia, Tansania, Jordanien und an der griechisch-mazedonischen Grenze. Der Film zeigt, welch absurder Ausnahmezustand in diesen Camps herrscht, der für die Menschen doch Alltag ist – manche von ihnen werden ihr ganzes Leben dort verbringen. Kritisch hinterfragt der Film auch die Arbeit von Nichtregierungsorganisationen und dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR, welche die Camps organisieren und leiten. Dem Ansinnen, Menschen zu helfen, steht ein System gegenüber, das eigentlich nichts anderes im Sinn hat, als Hilfebedürftige unter allen Umständen aus den reichen Ländern der Welt fernzuhalten.

Screenings

BERLINPREMIERE 20.09.2018, 20:00 UHR Hackesche Höfe Kino Filmgespräch mit der Regisseurin Tickets 21.09.2018, 19:00 UHR Sputnik Kino Filmgespräch mit der Regisseurin Tickets

ganzen Film online sehen

Trailer

Kontakt