RegieFrederik Gertten
ProduktionslandSchweden
Jahr2019
Filmdauer92 Min
SprachenEnglisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch, Koreanisch
UntertitelDeutsch

Zusammenfassung

Skrupellose, anonyme Vermieter. Apartments ohne Mietende. Die Dokumentation PUSH erforscht die neuen unbewohnbaren Städte.
Die Immobilienpreise in Städten auf der ganzen Welt explodieren. Die Einkommen der Mietenden allerdings nicht. PUSH zeigt eine neue Generation von gesichtslosen Vermietern, zunehmend unbewohnbare Städte und eine eskalierende Krise, die sich zunehmend auf uns alle auswirkt. Dabei geht es nicht einfach nur um Gentrifizierung, es geht um ist eine andere Art von Monster. PUSH folgt Leilani Farha, der UN-Sonderberichterstatterin für angemessenes Wohnen, während sie um die ganze Welt reist und versucht zu verstehen, wer aus den Städten vertrieben wird und warum. „Ich glaube, es gibt einen großen Unterschied zwischen Wohnen als Ware und Gold als Ware. Gold ist kein Menschenrecht, Wohnen ist eins “, sagt Leilani.

anschließende Podiumsdiskussion

Open Air Sceening

04. Juni 2019 | 21:00 UHR
Freiluftkino Insel im Cassiopeia
Revaler Strasse 99, 10245 Berlin
Tickets