Das Festival wird organisiert von

Aktion gegen den Hunger

Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von Action contre la Faim. Die internationale entwicklungspolitische und humanitäre Organisation unterstützt 14,7 Millionen Menschen in 49 Ländern. Seit 38 Jahren kämpft Aktion gegen den Hunger gegen Mangelernährung, schafft Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung.

Mehr als 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Nothilfe und unterstützen Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen.

zur Webseite


in Kooperation mit

Save the Children

Im Nachkriegsjahr 1919 gründete die britische Sozialreformerin und Kinderrechtlerin Eglantyne Jebb Save the Children, um Kinder in Deutschland und Österreich vor dem Hungertod zu retten. Heute ist die inzwischen größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt in über 120 Ländern im Einsatz. Save the Children ist da für Kinder in Kriegen, Konflikten und Katastrophen – seit 100 Jahren und darüber hinaus. Diese Kinder zu schützen, zu stärken und zu fördern ist das zentrale Anliegen der Organisation. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen in den Bereichen Schule und Bildung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie Überleben und Gesundheit. Darüber hinaus leistet Save the Children regelmäßig humanitäre Hilfe in Not- und Katastrophenfällen. Die deutsche Sektion von Save the Children bereut 52 Projekte in 24 Ländern und finanziert fünf länderübergreifende Programme. Als internationaler Save the Children-Verbund konnten im letzten Jahr insgesamt 133,8 Millionen Kinder unterstützen werden.

zur Webseite

NRC Flüchtlingshilfe Deutschland

NRC Flüchtlingshilfe Deutschland ist Teil der internationalen unabhängigen Hilfsorganisation NRC – Norwegian Refugee Council, die bereits nach dem Zweiten Weltkrieg in Europa humanitäre Arbeit leistete. Damals war der Bedarf enorm – und das ist er auch heute noch. Wir helfen Menschen, die zur Flucht gezwungen sind und sind dafür in Krisengebieten in über 30 Ländern tätig. Daher arbeiten unsere weltweit über 14 000 Mitarbeitende unermüdlich daran, das vertriebene Menschen überleben und eine Zukunft haben. Zu unseren Kompetenzen gehören Camp-Management, Ernährungssicherheit und Lebensunterhalt. Wasser, sanitäre Anlagen und Hygiene, Unterkunft, Rechtsberatung und Bildung – gerade für Kinder und Jugendliche. NRC konnte im letzten Jahr mehr als 8,5 Millionen Menschen unterstützen.

zur Webseite