Mitglieder des Kuratoriums

Hana Kulhánková

Seit 2005 arbeitete Hana Kulhánková für die tschechische humanitäre Organisation People in Need, bei der sie von 2000 bis 2017 Direktorin des weltweit größten Dokumentarfilmfestivals für Menschenrechte „One World“ war. Seit 2010 ist Hana Kulhánková Mitglied des slowakisch-tschechischen Frauenfonds-Stiftungsrats und setzte sich bereits für Gendergleichheit und das Queer Eye Festival ein.

Thomas Schadt

Thomas Schadt ist ein etablierter deutscher Dokumentarfilmer und arbeitet als Regisseur, Produzent, Fotograf und Buchautor. Darüber hinaus war er seit 1991 in diversen Lehrtätigkeiten an Filmhochschulen beschäftigt z.B. als Professor im Studienfach Regie/Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg. Er ist Geschäftsführer der Filmakademie Baden-Württemberg und der Mitglied in der Europäischen Filmakademie, der Deutschen Filmakademie, der Akademie der Künste und der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.