Rückblick: Workshop für junge Film- und Medienschaffende

Vom 18.-23. September veranstaltete die Filmzeitschrift East European Film Bulletin in Kooperation mit der Humboldt-Universität und dem Human Rights Film Festival Berlin einen trinationalen Workshop für junge Film- und Medienschaffende. Ziel des Workshops war es, die Rolle von Bildern in der gegenseitigen Wahrnehmung von Ost- und Westeuropa kritisch zu hinterfragen. Neben dem Besuch einer eigens organisierten Vortragsreihe und von Veranstaltungen im Rahmen des Festivals hatten die Teilnehmenden aus Deutschland, Frankreich und Tschechien die Gelegenheit, eigenständig Kurzfilme zu erstellen, die sich mit dem Medium Film und seiner Geschichte auseinandersetzen. Ehrengast des Workshops war der serbische Filmemacher Želimir Žilnik.

8. OCTOBER 2019
Feedback zum HRFFB 2019

Sehr geehrter Gast,
wir freuen uns sehr, dass Sie unser diesjähriges Human Rights Film Festival Berlin besucht haben und bitten Sie ein kurzes Feeback zu Ihren Eindrücken abzugeben.